Donnerstag, 20. August 2015

so is(s)t südtirol: nektarinen clafoutis und blümchen aus dem garten

kennt ihr clafoutis? nein? dann komme ich mit meinem rezept wohl genau richtig. clafoutis ist eine französische nachspeise, der teig ähnlich einem pfannkuchenteig. ihr könnt auch andere früchte verwenden, z.b. marillen oder kirschen. ich habe gestern nektarinen geschenkt bekommen, deshalb habe ich diese verwendet. 
dieses dessert ist wirklich super lecker und super schnell gemacht. perfekt als mitbringsel zum mädels-kaffeekränzchen, und nicht nur... auch für ungeübte bäcker super geeignet, da es echt einfach ist. da kann nichts schiefgehen, versprochen.

auf unserer kaffekränzchen-tafel dürfen blümchen auf keinen fall fehlen. ich habe 3 kleine sträußchen [mit blümchen aus dem garten] gebunden und in meine lieblingsvasen von bloomingville gestellt.


das rezept habe ich bei der lieben lisbeth, CLICK, gefunden. das für mich beste rezept für clafoutis, da die nektarinen vorab karamellisiert werden. mmhhhh. unglaublich lecker. 

und ihr so? bin gespannt wie euch die clafoutis schmecken.

verlinkt bei creadienstag, dienstagsdinge, meertjemmi, rums, freutag und holunderblütchen

Kommentare :

  1. Toll Idee, werde ich bestimmt ausprobieren das Rezept...und deine Deko ist unschlagbar schön. So niedlich die kleinen bunten Sträusse.
    lieben Gruß von sus aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  2. Welch ein Farbrausch bei deinen Blümchen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Blümchen sehen so schön farbenfroh in den tollen Vasen aus, ein echter Hingucker auf dem rustikalen Brett.
    Und Deine Clafoutis schmecken bestimmt köstlich.
    Wenn die Zeit es zulässt, werde ich es auch mal wagen....
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Beim Wort "karamellisieren" hattest Du mich!
    Das hört sich nach einem Gaumenschmaus an!
    Die Blümchen sind ganz toll und drei kleine Väschen hätt ich zufällig auch noch da......

    Liebe Grüße und schönen Tag,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Mmh, lecker Clafoutis! Dieses leckere Gericht wandert bei uns des öfteren auf den Mittagstisch. Bevorzugt mit frischen Erdbeeren. Mit Nektarinen habe ich es noch nicht probiert, Danke für die Anregung :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. hey andrea
    lecker lecker lecker sag ich da nur und Karamell sowieso.
    du hast echt ne tolle blumenauswahl in deinem garten...sehr schön.
    ein schöne woche noch...janine

    AntwortenLöschen
  7. Liee Andrea,
    da sieht ja wieder sehr bunt und lecker bei dir aus ; ) ...und ich hab schon wieder was Neues bei dir kennengelernt, werde ich auch mal versuchen, zur Zeit habe ich viele Brombeeren im Garten,
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  8. Dieses herrlich aussehende Dessert kannte ich noch gar nicht- hört sich aber irrsinnig lecker an. und kompliziert klingts auch nicht- da muss ich dir zustimmen ;)
    Solch wundervolle Blumen wachsen alle bei dir im Garten?! Herrlich diese Farben und die Vielfalt- in den hübschen kleinen Vasen machen sie sich besonders gut :)
    Hab eine schöne Restwoche. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  9. Oh das klingt toll! Ich kannte das noch nicht und muss es mal ausprobieren - danke für den Link! Wunderschön fotografiert hast du dein süßes Dessert übrigens auch - und erst die Blumen!
    Ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren