Mittwoch, 21. Dezember 2016

backen: was tun mit übrigem eiweiß? [+ REZEPT]


besonders jetzt in der adventszeit, wo viel gebacken wird, oder zumindest mehr gebacken wird, als das restliche jahr, stellt sich die frage: was mache ich mit dem übrigen eiweiß, denn bei vielen rezepten benötigt man lediglich eigelb und kein eiweiß.


wegschmeißen geht natürlich gar nicht und muss auch nicht sein, denn es gibt so einiges was man daraus zaubern kann.




das leckerste was mir einfällt sind macarons. mmmmhh. oder wie wär's mit marshmallows oder schokoküssen oder kokosbusserln oder zimtsternen. und falls ihr grad keine lust auf resteverwertung habt, könnt ihr das eiweiß auch einfrieren.



und wenn es super schnell gehen soll: baiser. die sind ratz fatz gemacht und schmecken total lecker. so konnte heute auch endlich mein neuer spritzbeutel zum einsatz kommen. 


REZEPT [ERGIBT CA. 45/50 STÜCK]

4 eiweiß
1,5 TL zitronensaft
250 puderzucker
1/2 TL backkakao
etwas bourbonvanillepulver
120 zartbitterschokolade [70 %], klein gehackt


backofen auf 100 grad umluft vorheizen. eiweiße mit zitronensaft sehr steif schlagen und nach und nach den puderzucker einrieseln lassen. den kakao unterrühren, die masse in einen spritzbeutel füllen und auf ein mit backpapier belegtes backblech spritzen.  dann ab ins backrohr. mit einem in der tür eingeklemmten kochlöffel ca. 1 st. backen. die baiser sind durch, wenn sie sich vom backpapier lösen lassen, ohne zu zerbrechen und festzukleben.


die warmen baiser mit der schokolade bestreuen, abkühlen lassen. die restliche schokolade überm heißen wasserbad schmelzen lassen. die baiser in die schokolade tauchen und auf ein stück alufolie legen.


viel spaß beim backen wünsche ich euch.
 follow me on insta, CLICK
 

Kommentare :

  1. Die Makrönchen sehen lecker aus und die Deko dazu passt gut.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Recht hast, zum wegwerfen viel zu schade!
    Deine Schneehäufchen sehen sehr lecker aus und gehen obendrein noch fix zu machen.
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich lecker und edel aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, liebe petra.
      ich wünsche dir und deiner familie ein besinnliches fest.

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    Die sehen toll aus! Absolut zum Anbeißen!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
    Alles Liebe!
    Pamela vom pamelopee-Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke!!
      dir auch einen guten rutsch und ein wundervolles 2017!

      Löschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren