Donnerstag, 8. Januar 2015

schreibzeit # 1: planlos oder voller tatendrang?

planlos oder voller tatendrang? sowohl als auch? geht das überhaupt? ich bin nicht so der typ der endlose to do listen mit vorsätzen für das neue jahr führt. das belastet mich eher. ich habe immer ein paar gedanken im kopf die ich umsetze wenn es mir spaß macht und nicht wenn es am tag x auf einem kalender aufscheint. das setzt mich eher unter druck und hindert mich daran kreativ zu sein. und manche dinge ergeben sich einfach so, ohne sie zu planen. wie lange schon ermahnt mich meine innere stimme: "du musst sport machen". ok, aber was und wann und wo? hab ich zeit für? wohl eher nicht. gestern habe ich mich zum 2. zumba kurs angemeldet. wie das? eine mama einer kindergartenfreundin von madame zuckersüß meinte im september, dass sie sich zum zumba kurs angemeldet hat. "er beginnt morgen und wird hier vor ort abgehalten." und ich habe spontan ja gesagt. so. "problem" erledigt, jetzt mache ich sport und esse sogar gesünder [ok, die weihnachststage habe ich gesündigt. egal. nächste woche beginnt der 2. kurs und jetzt ist es vorbei mit den süßigkeiten. und das macht mir auch nichts aus].


um nicht ganz planlos durchs [blogger]leben zu gehen, habe ich eine liste mit geplanten postings des jeweiligen monats angelegt. ich trage themen oder gedanken kurz ein, wenn es zu viele werden und ich sie nicht mehr alle im kopf behalten mag.

einiges habe ich nicht geschafft hier zu veröffentlichen und ein paar der themen habe ich einfach auf januar 2015 verschoben. natürlich kann ich da meine weihnachtsdeko und die fotos der silvesterfeier nicht mehr zeigen. dann ist das halt so. mir war es wichtig die zeit zwischen den jahren mit unserer familie zu verbringen und zu genießen. wir haben ein ganz tolles weihnachtsfest im kreise unserer großfamilie verbracht. mit guten gesprächen, gutem essen, kuscheln und musizieren. zu silvester waren wir auf der berghütte meines lieben  cousinchens. schon seit jahren feieren wir gemeinsam mit ihr und ihrer familie. die atmosphäre ist traumhaft schön. leider gab es in diesem jahr keinen schnee [folglich fiel das mitternachtsrodeln aus], denn der wollte partout nicht bis auf 1200 m runter reichen. anfang januar haben wir dann den geburtstag von madame zuckersüß gefeiert und ich habe den weltbesten schokoladekuchen ever gebacken [das rezept werde ich euch noch zeigen] und wieder gestempelt [auch die kekse zeige ich euch noch].

und jetzt ist diese zeit auch schon wieder vorbei. die weihnachstdeko ist auf dem dachboden verstaut, wir haben wieder zu arbeiten begonnen und madame zuckersüß ist wieder im kindergarten. der alltag hat uns wieder, möchte man meinen. ist aber nicht so. ich möchte dieses gefühl der leichtigkeit [und den slow modus] noch etwas bewahren.

und das ist mein plan für 2015: dinge tun weil sie mir spaß machen und frei entscheiden wann ich was mache. und auf meine innere stimme hören um zu verstehen was mir gut tut und was mich belastet. und die vielen schönen momente mit euch zu teilen.


und ihr so? planlos oder voller tatendrang? wie seid ihr ins neue jahr gestartet?

verlinkt bei der lieben bine von waseigenes [danke für diese möglichkeit, viel schreiben ist eigentlich nicht so meins, hat aber spaß gemacht]

und weil ich die "schreibzeit" so mag, verlinke ich sie auch bei vanessa

Kommentare :

  1. Liebe Andrea,
    Ich wünsche Dir ein gutes Neues Jahr !!!
    Sehr, sehr schön geschrieben.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine. Wünsche ich dir auch, von Herzen.

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,

    ich wünsche dir ein ganz tolles neues Jahr und möchte mich für deine lieben Zeilen bei mir bedanken.
    Ich habe mir nach vielen Jahren mal wieder etwas für das neue Jahr vorgenommen.
    Ich muss mich immer ein wenig unter Druck setzen sonst daddel ich nur so vor mich hin.
    So richtig bin ich noch nicht im neuen Jahr angekommen. Bin irgendwie aus dem Rhythmus.
    :-)))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Deine Teilnahme an #Schreibzeit!
    Ich wünsche Dir ein super gutes 2015 und dass Du
    Deine Wünsche und Vorhaben (Spass zu haben und Dinge
    zu tun, die Spass machen) in die Tat umsetzen wirst.
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren