Dienstag, 7. Juni 2016

was mich heute glücklich macht: südtiroler kaiserschmarrn und edle rosen aus dem garten


was ist typisch südtirol? kaiserschmarrn, z.b. mmmmhh, unglaublich lecker, da kann ich nicht wiederstehen. ein einfaches gericht, mit rosinen und äpfeln, außen knusprig süß und innen fluffig. so soll es sein. und wer mag kann dazu preisselbeermarmelade, apfelmus, apfelkompott oder pflaumenkompott genießen.




zutaten:
150 gr weizenmehl
50 gr dinkelmehl
300 ml milch
eine messerspitze bourbonvanille
1 prise salz
4 eier
50 gr rosinen
1 apfel, in stücke geschnitten
etwas butter für die Pfanne
puderzucker zum bestreuen


procedere:
1. mehl, vanille und salz in eine rührschüssel geben, langsam milch eingießen und mit einem schneebesen gut verrühren [ich verwende einen eletrischen schneebesen]
2. eier dazugeben und nochmal gut verquirlen
3. butter in einer gusseisernen pfanne schmelzen, teig hineingeben und mit rosinen und den apfelstücken bestreuen und die unterseite bei mäßiger hitze bräunen
4. umdrehen, fertig backen und mit hilfe von 2 gabeln in stücke reißen
5. nach belieben mit puderzucker bestreuen und servieren.


zu schade, dass ihr den unwiederstehlichen duft des kaiserschmarrn nicht riechen könnt. auch madame zuckersüß ist ein grooooßer fan dieses gerichtes, nicht verwunderlich, oder? wird wahrscheinlich bei den meisten kindern so sein....


ich liebe es, an den rosenstöcken vorbeizuschlendern und an den knospen zu schnuppern, den verführerischen duft wahrzunehmen und die atemberaubenden schönheiten zu bewundern. ein paar blüten habe ich abgeschnitten und in meine lieblingsvase gestellt.





ich hoffe, ich konnte euch dieses leckere gericht schmackhaft machen und wünsche euch eine schöne woche. ich mach mich mal wieder auf den weg: kataloge durchblättern, kostenvoranschläge einholen, materialien vergleichen, und, und, und....


Kommentare :

  1. Man kann den Duft quasi riechen durch Deinen wunderschönen Bilder, liebe Andrea! Mir hast Du den Kaiserschmarrn definitiv schmackhaft gemacht! Und die Rosen sind ein Traum!!
    Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche, Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, das ist meine Leibspeise!!! Ich liebe Kaiserschmarrn.
    Danke für das tolle Rezept und die schönen Bilder.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr, sehr gerne. danke DIR für das liebe kompliment.

      Löschen
  3. Oh das sieht sehr lecker aus. Damit hast du mich auf eine gute Idee gebracht. Heute Nachmittag soll es hier schon wieder regnen und da wäre ein Kaiserschmarrn genau das richtig um von dem blöden Wetter abzulenken. Liebste Grüße, Antonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, da hilft der kaiserschmarrn mit sicherheit!

      Löschen
  4. Wunderschöne Rosen!
    Lecker! Den Kaiserschmarn kann ich wahrlich riechen... nur das Grummeln des Magens lenkt etwas ab ;-)
    herzlichst gegrüßt Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    Kaiserschmarren - den liebe ich in Südtirol!!!!!
    Dort wandern - und sich dann mit so einer leckeren Südspeise belohnen! Ja, so muss es sein! :-)
    Vielen Dank für das Rezept und herzlichen Dank für die schönen Rosen.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau dieses lebensgefühl wollte ich vermitteln. freut mich sehr, dass ich es geschafft habe.
      lieben dank für deinen besuch.

      Löschen
  6. Liebe Andrea,

    ganz zauberhaft angerichtet und hergerichtet :)
    Kaiserschmarrn ist auch einer unserer Favoriten hier zu Hause...
    Hach, schaut alles irgendwie wie nach Urlaub bei dir aus ;)

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    Ich liebe Kaiserschmarren ...
    Schade, den besten gibt es nur im Urlaub ;-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Mmh, Kaiserschmarrn mag ich auch sehr gerne... aber ohne Rosinen ;))Dein Rosensträußchen in der blauen Vase ist ja ein Traum...♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea, ich liebe ja auch diese Süßspeise und so hübsch, wie du sie (mit dem traumhaften Geschirr) präsentierst ist sie neben dem Gaumen- auch ein Augenschmaus!
    Dir alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Oh liebe Andrea, die Rosen sind ein wahrer Traum! Einfach wunderschön und so perfekt. Und dein Schmarrn sieht sehr verlockend aus. Ob man den auch zum Frühstück genießen kann? ;) Hab noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße, Kama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich total, dass dir die rosen so gefallen. ich liebe sie auch sehr, besonders die helle.
      oh, ja, und wie man den auch zum frühstück genießen kann!!!

      Löschen
  11. Mmmmhhhh, lecker, ich komme dann mal auf ein Schälchen vorbei ;-)
    Und die Rosen - ein Traum!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr, sehr gerne! dann setze ich mal kaffee auf.....

      Löschen
  12. ein kaiserschmarrn dürfte mir auch gern wieder einmal auf den tisch kommen, hab ich schon ewig nicht mehr gemacht. danke fürs erinnern.

    AntwortenLöschen
  13. ma, du machst mir echt an gusta! herrlich! und die rosen: ein traum! kann den duft förmlich riechen. da versteh ich deine liebe!!
    Bussi andrea

    AntwortenLöschen
  14. Der Kaiserschmarrnfan bin ich nicht, aber mit deinen Rosen kannst du mich begeistern!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. oh, jetzt sehe ich sie. tatsächlich sieht sie genau aus wie meine rose. und sogar die vase ist ganz ähnlich :). das rezept habe ich mir (mal wieder ;)) ) geklaut. die ein schönes wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  16. Kaiserschmarrn und zarte Rosen.. hachz.. ich kann verstehen, dass Dich das glücklich macht ;)) Sooo fein!! Hab' einen charmanten Tag! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann ihn riechen, den Kaiserschmarrn. Hmm. Den muss ich auch mal wieder machen. Das macht meinen Bauch auf jeden Fall glücklich.
    Auch Rosen muss ich immer wieder schnuppern.
    Sei lieb gegrüßt und hab ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Auch wegen dem Kaiserschmarren bin ich so gerne im Nachbarland.
    Wenn ich einmal einen selber mache, dann schlage ich das Eiweiss zu Schnee.
    Jetzt duften und blühen die Rosen wieder überall.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen,
    ich muss gestehen, dass ich noch nie Kaiserschmarn gegessen habe, aber es sieht echt lecker aus. Vielleicht sollte ich das einfach mal ausprobieren. So arg schwierig hört sich das ja nicht an.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. dazu würde ich jetzt auch nicht nein sagen- sowohl zu den Rosen als auch zu den Kaiserschmarrn nicht :-).
    danke für den Gedankenstoß-Kaiserschmarrn werden dann wohl diese Woche fällig sein !

    hab eine zauberhafte Woche
    sophia

    AntwortenLöschen
  21. Thank you for joining us at the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen
  22. Ohhh, das sieht aber mächtig lecker aus - ein wahrer Rosen-Schmarrn den du uns kaiserlich präsentierst. Vielen Dank fürs hungrig machen, und das so kurz nach dem Frühstück .... Was mach ich jetzt blos? Ok 2. Frühstück - dann gehts weiter. Vielen lieben Dank für die tollen Bilder und das Rezept.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr, sehr gerne, liebe marion. und dir danke für deinen besuch.
      bis bald

      Löschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren