Freitag, 15. August 2014

dreierlei Muffins vegan: Erbeer, Himbeer und Zitrone

Gestern haben wir im Garten ein paar Himbeeren und Erbeeren gepflückt und spontan beschlossen Muffins zu backen. Die herrlich duftenden Zitronen aus Sardinien [mitgebracht von unserer Reise] mussten auch noch unbedingt in die Törtchen, quasi als Urlaubs-Gefühls-Verlängerungs-Maßnahme....




Die Muffins sind super lecker und schnell gemacht:

Den Backofen vorheizen, 175 Grad, Ober- und Unterhitze
Alle trockenen Zutaten [Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Salz] in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen gut vermischen. Alle feuchten Zutaten [Milch, Öl] in eine Schüssel geben und ebenfalls gut vermischen. Anschließend die feuchten Zutaten zu den Trockenen geben und mit dem Teigschaber verrühren. Nicht zu lange rühren!, sonst werden die Muffins nicht fluffig, sondern dicht und teigig. Kleinere Klümpchen lösen sich beim Backen auf.

Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen [bis zur Hälfte füllen]

In jeweils 2 Förmchen die Himbeeren und die Erdbeeren verteilen [das Obst leicht andrücken]. In die restlichen 2 Förmchen etwas Zitronensaft und die abgeriebene Schale der Zitrone geben und etwas durchrühren.

Ab in den Ofen, für 25 Minuten, evtl. Stäbchenprobe machen.

Fertig!





Und ihr so? Auch begeisterte Muffin Liebhaber?
Die Blümchen schicke ich zu Holunderblütchen
Glas, Papierstrohhalm, Teller, Dessertbecher, Schmetterlinge aus Zucker von HIER

Bei Vanessa findet ihr heute weitere Mmi Beiträge

Kommentare :

  1. tolle idee, 3 verschiedene muffinis, das muss ich mal machen
    deine sehen soooo lecker aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Urlaubsglück verbacken zu kleinen Küchlein. Noch die Erinnerung schmecken. Sommerfruchtig frisch, und liebevoll zart gestreift.
    Danke für deine Idee. Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,
      wunderschön poetisch beschrieben. Das trifft es genau!!!
      Liebst Andrea

      Löschen
  3. deine muffins sehen sehr lecker aus!!! tolle dekoration!!! alles iebe von angie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    toll sehen Deine Muffins aus! Erst gestern habe ich bei jemanden kommentiert, dass ich schon sooo lange keine Muffins mehr gebacken habe, besser gesagt seit dem Geburtstag meiner Tochter im Mail...es wird höchste Zeit!!! Und Deine sehen fantastisch lecker aus! Ich liebe Muffins nur mit Früchten innen drin, das macht das Ganze schön saftig und mit trockenen Muffins kann man mich ganz schön enttäuschen...
    Die Deko ist wunderbar, ganz toll!!!!
    ♥♥♥
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Lieblingsmuffins sind "blueberry muffins", am besten auf einer Bank im Hyde Park.. grins!!
    Deine Holzgabeln sind einfach perfekt!
    Herzlichst,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. mei soooo ah STÜCKAL hätt i jetzt schoooo gern,,,,
    hob no an feinen TOG,,,
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Mmhm, die sehen lecker aus!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Jajaja, ist notiert! Hört sich sooo lecker (und gesund ;o)) an ... liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    Ich kenne Reismilch gar nicht, hört sich interessant an!
    Die Muffins sehen lecker aus, tolles Rezept.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. reismilch ist echt lecker und eine gute alternative für madame zuckersüß, die keine kuhmilch darf....
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  11. Sieht wunderhübsch aus und geschmeckt haben die Törtchen ganz bestimmt :-)
    Schönes Wochenende wünsch ich dir.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  12. Sie sehen sehr lecker aus.
    Und deine Bilder sind grandios.

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  13. Die Muffins sehen sehr lecker und tolle Bilder. Da bekommt direkt Lust durch den Bildschirm zu greifen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Hmmmm, sehr lecker.
    Kann förmlich die Zitrone riechen ;-)

    Leider essen unsere Kids Muffins am liebsten ohne "Stücke", ausser wenn es Schoki-Stücke sind ;-)
    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Die sehen klasse aus. Freue mich darauf das Rezept auszuprobieren. Bin gespannt, ob sie mir so gut gelingen, wie sie hier aussehen.

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren