Sonntag, 4. Oktober 2015

books I like: fräulein klein läd ein - backzauber und dekolust für jeden anlass [rezept]

heute habe ich ein echt tolles buch für euch: fräulein klein läd ein - backzauber und dekolust für jeden anlass. bereits der titel ist sehr vielversprechend.


ich liebes dieses gefühl, ein buch in den händen zu halten, darin zu blättern und die tollen bilder und rezepte zu bestaunen. dieses buch hat mich sofort angesprochen. und ich wurde nicht enttäuscht. es ist wirklich viel mehr als nur ein backbuch. vielseitig, kreativ und phantasievoll, mit viel herz und liebe zum detail. hier kann man die leidenschaft spüren und sie ist ansteckend, das kann ich euch schon mal versprechen. hier gibt es nicht nur das rezept, sondern gleich noch die passende bastelidee oder dekoinspiration dazu. "ein rund um sorglos paket", so quasi, welches einen durch das ganze jahr begleitet und jede kaffeetafel zum blickfang macht.


das buch ist unterteilt in jahreszeiten, das mag ich total gerne. es gibt wirklich viele einfallsreiche ideen und inspirationen, für verschiedene feierlichkeiten und feste, wie für ostern, valentinstag, fasching, muttertag, kindergeburtstag, weihnachten. oder wie wäre es mit einer mottoparty zum thema "einmal rund um die welt"?

die autorin, yvonne bauer, besser bekannt als fräulein klein, betreibt seit mehreren jahren den gleichnamigen blog, CLICK, den viele von euch bestimmt kennen. seit mehr als 5 jahren begeistert sie mit ihren ideen rund um die themen backen, basteln und dekorieren.


die liebe yvonne hat mich zum backen dieser herbstlichen apfelkekse inspiriert. als ich die tollen kekse gesehen habe, konnte ich nicht anders, als sofort "loszulegen".


1. mandeln mit mehl und puderzucker in eine schüssel geben. geriebenes marzipan, kalte butter, vanillezucker, zimt und eigelb hinzugeben. alles zu einem glatten mürbteig verkneten. in frischhaltefolie wickeln und min. 1 stunde im kühlschrank kalt stellen.

2. arbeitsfläche bemehlen. teig ca. 3 mm dünn ausrollen und mit keksausstechern apfelformen ausstechen. backblech mit backpapier belegen und die kekse darauf verteilen. im vorgeheizten backofen bei 180 grad ca. 8 minuten backen. sofort nach dem backen backpapier mit den plätzchen vom heißen blech ziehen. abkühlen lassen.

3. nach wunsch mit fondant verzieren. dazu das fondant dünn ausrollen, am besten geht das zwischen zwei gefrierbeuteln. ich habe einen teil des fondantes mit brauner lebensmittelfarbe eingefärbt, um diesen schönen karamellton zu bekommen. der passt so gut zum herbst, wie ich finde.
die motive mit der plätzchenform ausstechen und mit einer dünnen schicht quittengelee auf den keksen fixieren.

mhhhh, herrlich. so schmeckt der herbst!!

die laubblätterkekse werden wir auch noch backen, da sie so genial zum herbst passen. sobald die plätzchenform, welche ich gestern bestellt habe, hier eintrudelt, kann es losgehen.


mir macht es unglaublich viel spaß, selbstgemachtes zu verschenken. die kekse sind doch das perfekte mitbringsel für meine freundin anna, von welcher ich euch bereits HIER erzählt hatte. ein paar der kekse habe ich in ein weckglas gefüllt und schlicht verziert. hierfür habe ich ein stück zeitungspapier kreisrund ausgeschnitten und bestempelt. ein satinband rundet das ganze ab. das ergebnis kann sich doch sehen lassen, oder?


wenn auch ihr jetzt lust zum backen bekommen habt: das buch von yvonne ist im callwey verlag erschienen, ihr könnt es HIER bestellen.

lieben herzlichen dank an den callwey verlag für das zur verfügung stellen meines exemplares. es hat mir sehr viel freude gemacht, darin zu blättern und mich inspirieren zu lassen.
ich hoffe, ich konnte auch euch zum backen verführen und bin gespannt für welches rezept ihr euch entscheidet.
ich fülle jetzt noch meinen präsentkorb mit weiteren selbstgemachten leckereien, und mache mich auf den weg zu anna.


verlinkt bei creadienstagdienstagsdingeHoTmmi, meertje, rumsfreutag

Kommentare :

  1. das hört sich toll an, so ein buch braucht man, ich verschenke nämlich auch sehr sehr gerne, selbstgemachtes
    ich wünsche dir einen schönen sonntag
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Blog von Fräulein Klein auch schon lange super. Das Buch muss ich mir unbedingt mal ansehen. Deine Äpfelchen sehen ja absolut perfekt und lecker aus, total schöne Bilder. Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Weiterbacken, Antonia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    auf das Buch hast du mich jetzt neugierig gemacht..Vielen Dank fürs Vorstellen! Von den Apfelkeksen würde ich am liebsten auch einen stibitzen...aber die muss ich mir wohl selbst backen. Tolle Bilder!!!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. hallo andrea
    ich liebe dieses buch und habe schon sehr viel daraus gebacken. und wirklich alles ist gelungen.
    absolut empfehlenswert. viel spass weiterhin beim ausprobieren.
    liebste grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr sehr lecker und vielen Dank für die schöne Buchvorstellung!
    Macht wirklich Lust auf mehr!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    Ich bin ein großer Fan von Frl.Klein.
    Das Buch werde ich mir kaufen, danke für Deine Vorstellung.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. hallo andrea,

    die kekse sind dir super gelungen und die bücher von yvonne mag ich auch sehr. unglaublich kreativ und wunderschön bebildert. :-) verrätst du auch, wo du die süßen apfel-ausstecher gefunden hast? oder hab ich das vielleicht überlesen?

    danke und hab eine schöne woche!
    rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke rebecca, für das liebe kompliment.
      die ausstecher habe ich ausnahmsweise nicht aus dem www, die hab ich in einem haushaltswarengeschäft hier vor ort gekauft.

      Löschen
  8. Danke, dass du uns das Buch gezeigt hast :-)
    und deine Apfelkekse sehen zum Anbeißen lecker aus :-)
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das macht doch Lust auf mehr! das Buch klingt sehr vielversprechend - Dankeschön für die Buchvorstellung! ... Und deine Bilder so so wunderbar geworden, alles so schön arrangiert. Und die kleinen Kekse, einer wie der andere. Seeehr hübsch!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe die Bücher von Yvonne! ♥ Dieses habe ich von meinen Kids zu Ostern bekommen :) und ich habe schon einiges daraus gemacht.... Deine Apfelkekse sehen superlecker aus!
    Ganz liebe sonnige Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. The more deeply you go more you discover. Author actually shows the diversity of the field. Very deeply highlights every point. What Is Embroidery

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren