Dienstag, 13. Oktober 2015

genähtes + süßes: u-heft hülle und blätterteigtaschen mit marillen


heute habe ich etwas genähtes, etwas blumiges und etwas süßes für euch. 3 dinge, die ich sehr gerne vereint sehe.


die blümchen sind aus dem garten, die letzten hortensien für dieses jahr. und das genähte, ist eine u-heft hülle, welche ich aus beschichteter baumwolle [innen], einem roten baumwollstoff mit kleinen weißen pünktchen [ebenfalls innen] und einem unglaublich tollen baumwollstoff [USA] genäht habe. treue leser kennen den stoff mit sicherheit, denn ich hatte daraus ein unglaublich süßes kleidchen für madame zuckersüß genäht, gezeigt HIER.


die kleinen teigtaschen sind ein beliebtes last minute mitbringsel, da sie super schnell gemacht sind.


procedere:
  • backofen auf 220 grad vorwärmen
  • den blätterteig ausrollen und in gleich große quadrate schneiden
  • topfen, zucker, eigelb, maisstärke, saft und schale der zitrone, das ausgekratzte mark der vanilleschote und sultaninen vermischen und mittig auf die blätterteigquadrate legen
  • marillenhälfte drauflegen und die teigecken gegengleich zusammenlegen
  • mit verquirltem ei und milch bestreichen
  • ca. 15/20 minuten goldgelb backen
  • abkühlen lassen und mit puderzucker betreuen

et voilá. fertig ist dieses leckere und schnell gemachte dessert. I love it.



 

verlinkt bei creadienstagdienstagsdingeHoTmmi, meertje, rums, holunderblütchen und freutag

Kommentare :

  1. Ein ganz toller Stoff!
    Danke fürs Rezept - das klingt nicht nur sehr lecker, sondern sieht auch noch gut aus.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    ich bin hin und weg von deinem Stoff.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    so ein schöner Stoff und danke für das schnelle Rezept :-)
    hört sich lecker an.
    Lieben Gruß von,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Andrea
    Der Stoff ist total süss,passt perfekt zur Hefthülle. Die kleinen Teigtaschen sind ja putzig,die werde ich mal nachmachen.Und ja, langsam sind auch die letzten Blüten im Herbst hinüber.Für heute haben Sie im Norden des Saarlandes schon ersten Schnee gemeldet...ggggrrr.
    Liebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    wow - eine wunderschöne Hefthülle - toller Stoff!!! Das Rezept klingt sehr lecker - ist notiert. Vielen Dank!

    Wünsche dir eine schöne Herbstwoche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. haalölleee hob grod dein BLOG gfunden
    mei do gfallts ma….FREU…freu;;;
    hob di glei gschpeichert das ma uns wieda finden,,,gelle
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine ganz zauberhafte Hülle.
    Der Stoff könnte mir auch sehr gefallen.
    Die Teigtaschen werde ich bestimmt nach machen, das hört sich lecker an.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Die Hülle ist ja hübsch. Ich habe nur so ein Plastikding, mal sehen ob ich irgendwann dazu komme auch was schönes zu nähen... Da ist es schon wahrscheinlicher, dass ich das Rezept ausprobiere. Sieht sehr lecker aus. Liebe Grüße, antonia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    ich mag alles, die Hortensie, die Blätterteigtaschen und die schöne Hefthülle, ich glaubte erst, es sei eine Mutterpasshülle, das hätte ich mich für Dich gefreut.
    herbstliche Grüße Judika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    die Hortensien finde ich schön, das Brettchen ist klasse mit dem Schriftzug und die kleinen Teigtaschen schmecken bestimmt sehr gut.
    Ein schöner Post. Ist die Hülle für Dich????
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine lieben worte.
      nein, die ist für eine freundin.....

      Löschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren