Freitag, 22. Januar 2016

healthy friday and flowers [+ recipe]

immer wieder freitags..... habe ich wunderschöne blümchen für euch und einen gesunden grünen smoothie.
 
 
die blümchen von HIER sind aufgeblüht. ich habe sie von wurzel und erde befreit. jetzt dürfen sie es sich in ihrem kleinen schwimmteich gut gehen lassen und uns mit ihren schönheit und dem betörenden duft erfreuen.
 
 
ein leckeres rezept, zumindest für diejenigen unter euch die auf grüne smoothies stehen, habe ich heute auch für euch. über meine neuentdeckte liebe für grüne smoothies habe ich euch HIER erzählt.
 
 
zutaten green energy smoothie:
1 orange
eine hand voll spinat
2 blätter grünkohl, stengel entfernen
2 tl gerstengraspulver
1/2 apfel
 
alles in den mixer geben und gut pürieren. in ein schönes glas füllen und genießen.
 
 
heute habe ich zum ersten mal grünkohl verwendet. dieses gemüse hat einen intensiveren geschmack als andere blattgemüse, wie z.b. spinat. deshalb habe ich nur 2 blätter verwendet, um mich an den geschmack zu gewöhnen. nach und nach kann man mehr grünkohl hinzufügen.
 
grünkohl ist ein unglaublich gesundes gemüse: mit seinen antioxidativ wirkenden vitaminen [C, K], mineralstoffen, balaststoffen, aminosäuren und sekundären planzenstoffen ist er eine ausgewogene und gesundheitsfördernde alternative zu tierischem eiweiß. es besitzt entzündungshemmende eigenschaften und stärkt die immunabwehr.
noch ein plus: das gemüse ist das ganze jahr über verfügbar.
 
 
bin gespannt zu hören ob ich euch von meinem grünen smoothie überzeugen konnte.
 
 
verlinkt bei floral friday, holunderblütchen, rums, freutag
 

Kommentare :

  1. Mmmmh, den könnt ich jetzt auch vertragen. Lecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war heute mein mittagessen. gibt echt power!

      Löschen
  2. Im Moment würde ich lieber gekochten Grünkohl essen, ;-) aber sobald es wärmer wird, probiere ich den Smoothie gerne einmal aus.
    LG
    Maiga

    AntwortenLöschen
  3. Also ich steh mehr auf die Blümelein.
    Ich mag Hyazinthen total gern und hab mir auch ein paar mit Knolle
    für die Fenster gekauft. Da riecht es schon mal nach Frühling.
    Den Smoothie ..., naja ich weiss ja, dass sie gesund sind ;).
    Aber du hast ihn auf jeden Fall hübsch dekoriert.
    Ganz lieb und bis bald, Jana

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe ja Smoothies, aber an die grünen trau ich mich einfach nicht ran.... ;)) Muss ich vielleicht doch mal probieren...
    Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende liebe Andrea ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    ich wollte mir schon ssooooooooooo lange einen grünen Smoothie machen. Aber ich habe es noch nicht geschafft. Leider :-(
    Vielen Dank für Dein Rezept - jetzt habe ich einfach keine Ausrede mehr.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. traut euch! ich war auch lange skeptisch und bin jetzt sehr froh, dass ich mich endlich rangewagt habe. allerdings würde ich euch "zum starten" einen smoothie ohne grünkohl empfehlen, da der geschmack doch sehr dominant ist.
    z.b. diesen:
    http://zauberbar.blogspot.it/2016/01/green-smoothie-mit-gerstengraspulver.html

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea, muss den Grünkohl im Smoothie mal testen. Aber danke für den Hinweis, zum Probieren nur wenige Blätter zu verwenden.
    Dir einen gemütlichen Abend, alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Nein liebe Andrea, vom Smoothie kannst Du mich nicht überzeugen. Da ist Grünkohl drin....brr. Den mag ich gar nicht.
    Aber ich mag Deine wunderbare Hyazinthe, die schaut toll in dem großen Glas aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. das mit den grünen Smoothie muss ich jetzt auch mal testen, aber vlt. ohne den Grünkohl, aber deine Blümchen nehme ich so wie sie sind, sehr schön.
    LG aus Riffian - Siglinde

    AntwortenLöschen
  10. Mir geht's wie Nicole - ich kann mich auch nicht für grüne Smoothies begeistern. Grünkohl schmeckt mir am besten aufgewärmt ;-)
    Aber deine Idee für die Hyazinthen, die finde ich toll!

    Ich hab den Friseur zum ersten Mal die Farbe machen lassen, ein absolutes Desaster. Einmal war ich zum Schneiden da, das war super. Aber gestern, das war ein Horrortrip.
    Ich kann so nachfühlen, dass du nur noch weinen konntest. Wenn von deiner Haarpracht nach stundenlanger Tortur nur noch ein Zentimeter übrig ist ... das mag ich mir gar nicht ausmalen.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Hab ja auch schon gehört, das der Grünkohl sowas von gesund ist, aber leider kann ich den einfach nicht ausstehen. Deine Friday Flowers gefallen mir sehr.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube, der Smoothie ist nichts für mich, dein Blümchen schon, liebe Andrea :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein gemütliches Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    deine Blümchen sind sehr hübsch - tolle Fotos. Mit dem Smoothie hast du mir jetzt den Mund wässrig gemacht...das werde ich mal probieren und mich mit dem gesunden Grünkohl anfreunden...seither habe ich eher immer einen Bogen um den Grünkohl gemacht. Vielen Dank fürs Rezept!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Those hyacinths are a sure sign that Winter is not going to stick around forever!
    Thanks for taking part in the Floral Friday Foto meme.

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren