Dienstag, 2. September 2014

Ziege trifft auf Johannisbeere [DIY]

Gestern durften wir uns bei unserer lieben Nachbarin im Garten bedienen und rote Johannisbeeren [bei uns sagt man Ribisel dazu] pflücken. Madame zuckersüß hat die meisten gleich gegessen. Von den restlichen haben wir ein ganz leckeres Dessert gemacht.
Wir wohnen in der Nähe einer Sennerei, wo wir uns regelmäßig mit leckeren Milchprodukten eindecken. Dort gibt es das leckerste Ziegenmilchjoghurt [ist ja klar, denn die Milch stammt von den Ziegen meines Cousinchens...]. Dieses Joghurt ist unglaublich cremig und super lecker. Klar muss man den dominanten Geschmack mögen. Ich mag ihn sehr und am liebsten ohne viel schnick schnack. Und ohne Zucker.

Procedere:
Das Joghurt in ein Glas füllen, etwas abgeriebene Schale einer Bio Zitrone und frische Bourbon Vanille drauf und zum Schluss ganz viele Johannisbeeren. Ein geniales Geschmackserlebnis und eine mega Vitaminbombe. Also auch noch super gesund. Na dann!





Und ihr so? Steht ihr auch auf Ziegenmilchjoghurt?

Sehen wir uns bei creadienstag und bei MMM?

Ich schicke den Beitrag auch zu Vanessa. Bei ihr findet ihr heute weitere Mmi Beiträge
 

Kommentare :

  1. Liebe Andrea, Ihr scheint ja wirklich im Paradies zu leben und alles leckere gleich zur Hand zu haben :-) Es sieht super lecker aus!
    Sonnige Grüße in deine Richtung,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Andrea :-) Deine Fotos sind wieder soooooooooooooooo schön.

    Ich muss ehrlich sagen, ich hab schon lange keine Ziegenkäse Produkte mehr gegessen.
    Einmal Käse und es war nicht soo sehr mein Geschmack.
    Das Joghurt muss auch sehr gesund sein und nicht so schlecht verträglich bei ner Kuhmilchunverträglichkeit.

    Von Herzen liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Bilder und Anleitung machen Hunger aufs Ausprobieren, danke fürs Zeigen.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    Wunderschöne Aufnahmen und ein sehr leckers Dessert.
    Ich mag Ziegen und die Milchprodukte sehr gerne :-)
    Du lebst echt im Paradies...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ihn noch nie probiert, würde es aber jederzeit tun. Mit Johannisbeeren klingt jedenfalls sehr lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bilder sind wunderschön. Ziegenkäsejoghurt habe ich allerdings noch nie probiert.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Also, ich mag Ziegenkäse sehr, aber an den joghurt habe ich mich bisher noch nicht getraut. Vielleicht sollte ich mal Mut beweisen und berichten wie ich es finde :-)
    Tolle Bilder übrigens!

    AntwortenLöschen
  8. Oh Andrea, klingt das lecker!!! Ich mag die Kombi aus Ziege & Johannisbeere :).

    ...und ja, ich finde Deine Bilder auch super schön!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön deine Kombi mit farblichen und sw Fotos.
    Liebe grüße zu dir. Ninja

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Fotos hast Du gemacht. Und: Ja, ich mag Ziegenmilch in allen Variationen ;-) Zusammen mit Johannisbeeren schmeckt das bestimmt total fein!
    Wenn Du Lust hast, kannst Du Deine Leckerei beim "Sweet Treat Sunday" verlinken. Dort sammle ich jeden Sonntag süße Versuchungen. Das kann Kuchen oder Torte sein, aber darf auch gerne eine süße Hauptspeise, Dessert, Gelee usw. sein.

    Ich würde mich total freuen, wenn Du dabei bist!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      freut mich sehr dass dir meine Fotos gefallen.
      Danke für die Einladung. Da bin ich gerne dabei.
      Liebst Andrea

      Löschen
  11. wow, ich liebe ziegenmilchjoghurt.....das tönt lecker und wird auf jeden fall mal probiert :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren