Samstag, 7. September 2013

crafting people: Schlüsselkind

 
 
Heute stelle ich euch Catherine von Schlüsselkind vor. In ihrem Shop findet ihr individuellen, einzigartigen und handgestempelten Schmuck für Klein und Groß.
 
 
Liebe Catherine,
 

Bitte stell dich kurz vor

Mein Name ist Catherine Niegel, ich bin der Kopf von Schlüsselind.
Da ich mich in meinem Arbeitsleben als freie Designerin der Herausforderung stelle Produkte zu entwickeln die genau auf meine Kunden zugeschnitten sind genieße ich es in die Marke Schlüsselkind meine Persönlichkeit einfließen zu lassen.
Schlüsselkind ist der Blick für das besondere im Alltag, eine Prise Kitsch, ein Quentchen Humor und zu guter Letzt eine großzügige handwerkliche Präzision.
Meinen DaWanda-Shop habe ich seit 2007 und seit einiger Zeit biete ich dort meine Bestseller, die FamilyCharms, an bei denen jeder Käufer seine eigene Botschaft verewigen kann.

 
 
 
 

Wie hast du deine Kreativität entdeckt und woher nimmst du deine Ideen und Inspirationen?

Tja, das ist eine gute Frage... Eigentlich war mir schon als Kind klar dass ich später kreativ tätig sein möchte, aber in welchem Bereich und mit was für einer Ausbildung natürlich nicht. Nach der Schule habe ich mich dann für eine Goldschmiedlehre entschieden, mit dem Vorhaben danach noch Design zu studieren. Das war eine gute Wahl und jetzt habe ich sozusagen 2 konträre berufliche Persönlichkeiten in mir, die sich auch gerne mal gegenseitig beeinflussen.
  
 
 



 

Welche Materialien verarbeitest du am liebsten?

Als Goldschmiedin verwende ich am liebsten Silber, das ist überaus geduldig.
  
 
 
 
 

Wie hat sich dein Label entwickelt? Welche Anfangsschwierigkeiten hattest du?

Vor ca. 7 Jahren habe ich auf einem Trödelmarkt wunderschöne alte Schlüssel gefunden und sie in Silber gegossen - das war der Anfang von Schlüsselkind, ich bin ein echtes Kind der 70er und da lag der Name recht nah. Nach und nach erst entwickelte sich ein Label mit individuellem Charakter.
 
 
 



Wie schaffst du es Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen?

Mein knapp 4-jähriger Sohn ist zum Glück sehr gerne im Kindergarten und schimpft mit mir wenn ich ihn zu früh abholen möchte... aber im Ernst: Meine Familie und mein Beruf sind mir überaus wichtig und gehören untrennbar zu mir. Es ist nicht immer einfach Allem gerecht zu werden, aber Übung macht den Meister.







 
 
 
 
Das sind die neuesten Kreationen von Catherine:
 


 
Diese Kette darf ich mein Eigen nennen und ich bin die erste Person die dieses Schmuckstück tragen darf!
Ich habe mir auf der Vorderseite Geburtsgewicht und Länge meiner Kleinen und auf der Rückseite den Namen stempeln lassen. Die Kette ist wunderschön und ich wurde bereits einige Male darauf angesprochen.
 
 
 



Wenn ihr auf der Suche nach einem besonderen Geschenk seid oder euch selbst eine Freude machen wollt seit ihr bei Schlüsselkind garantiert richtig.



Und für euch habe ich auch noch etwas GANZ BESONDERES:

Verlosung mini-bag Rimini von THUSKIA

Verlosung Ohrringe von Mitz Metal

Einfach Kommentar hinterlassen und ihr seid dabei.
 
Liebe Grüße
eure LeMaPi




 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren