Samstag, 4. Oktober 2014

Lieblings-Herbst-Gugelhupf und ein Gastpost

Halli hallo,

ich bin Rebecca und sonst immer auf dem Blog Sinnenrausch zu finden. Heute aber darf ich bei der lieben Andrea zu Gast sein und freu mich sehr darüber.
Da ich nicht mit leeren Händen kommen wollte, hab ich mir gedacht, dass ich meinen Lieblings-Herbst-Gugelhupf mitnehme.
Der ist nicht nur sehr lecker und immer ratz fatz verputzt, sondern ist auch dank reichlicher Kürbiszugabe sehr saftig und hat eine wunderschöne, leuchtende Farbe.
 
 
 
 
Wer den Kürbis Gugelhupf gerne nachbacken möchte, braucht dazu:
 
 
 
 
Zubereitung:
 
Den Kürbis halbieren, von den Kernen und Fasern befreien und in gleich große Stücke schneiden. Mit ca. 100ml Wasser zugedeckt 10 Minuten weich kochen lassen,
anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren und auskühlen lassen.
 
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren und nacheinander die Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und über die Butter-Zuckermischung sieben.
Das abgekühlte Kürbismus (ca. 400g) und die abgeriebene Zitronenschale unterrühren.
Eine Gugelhupfform (24cm) ausfetten und mit Mehl stäuben.
 
Den Teig nun in die Form streichen und im vorgeheizten Backofen (175°C / Umluft) etwa 50-60 Minuten backen.
Den Kuchen gut auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und genießen! :-)
 
 

 
 
 Bei Andrea bedanke ich mich für die nette Einladung und ich hoffe sehr, euch schmeckt der Gugelhupf genauso gut wie uns.
Ich wünsche euch einen schönen Start in einen tollen Oktober!

 
Herzliche Grüße,
Rebecca
  
 
 

Kommentare :

  1. Der Gugelhupf schaut sehr lecker aus. Ein tolles Rezept vielen Dank dafür
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept - und keine so komplizierten Zutaten. Das mag ich am Liebsten! Schöne Bilder!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker und danke für das Rezept!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  4. Herrliche Bilder,
    der Gugl schmeckt sicherlich köstlich ;)
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder. Ja die Farbe ist echt toll. So absolut nicht Gugelhupf-typisch. Perfekt für den Herbst und natürlich zur Kürbissaison.
    viele liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe alleine ist schon umwerfend. Bisher habe ich Kürbisse noch nicht zum Backen genutzt, aber die Idee gefällt mir

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea und Liebe Rebecca,
    Ein tolles Kürbis Rezept, der Kuchen sieht sehr lecker aus :-)
    Was für eine tolle Farbe...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe die Rezepte von Rebecca,und natürlich ihren Blog.
    Deinen Blog habe ich jetzt kennen gelernt und mir gefällt es hier bei dir.
    Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  9. ich hab den kuchen grad aus dem rohr genommen und er ist ein TRAUM!!!

    danke an euch beide!
    nora

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren