Sonntag, 13. Dezember 2015

madame zuckersüß trägt: ihr neues waldtier outfit und nähtipp zum versäubern mit schrägband [DIY]


heute habe ich [endlich] wieder was genähtes für euch. gestern habe ich mich, nach einer gefühlten ewigkeit, mal wieder an meine nähma gesetzt und diesen rock für madame zuckersüß genäht. ich hatte schon befürchtet, dass ich es nicht mehr kann, aber ich glaub das ist wie mit dem fahradfahren, ihr wisst schon.
 
der schnitt ist von mir, wobei schnitt doch schon zuviel gesagt ist, handelt es sich lediglich um ein rechteck mit leichter a-linie. das bündchen besteht aus weichem jersey.

bei der auswahl der "requisiten" hatte ich dieses mal nicht viel mitzureden, denn das model wollte alles aussuchen dürfen. ok, immer her mit vorschlägen. "ich möchte das bäumchen und die schöne sternenschachtel. bitte noch ein paar maschen dran und meine schöne kugel". yepp, gemacht.


madame zuckersüß mag bunt und mustermix und das alles auf einmal. und tiere. deshalb hat sie sich diesen süßen stoff ausgesucht und mit dem tollen shirt kombiniert. wie gesagt, mega bunt und mixed, aber ihr gefällt es so, also soll es mir recht sein, da rede ich ihr nicht drein.


"mama, etwas fehlt noch. meine florafox weste". hääää, bitte wat? noch mehr bunt? mir tun schon fast die augen weh. "aber mama?!"kind, man beginnt keinen satz mit aber und die weste ist auch mittlerweile zu klein. und könntest du bitte die weste so anziehen, dass die füchse innen sind? biiiiitte...." "ok. mach ich. mama, das passt doch super!" na, dann.


gesäumt habe ich den rock mit diesem wunderschönen schrägband in vichy von westfalenstoffe. ich finde die qualität mega, die kann ich echt empfehlen.

NÄHTIPP:

es gibt 2 möglichkeiten das schrägband anzunähen.
variante 1: das schrägband in der mitte falten, bügeln und annähen. diese variane ist zwar die schnellere, jedoch hat man am ende so einen unschönen knubbel. das stört mich sehr. deshalb bevorzuge ich variante 2.
variante 2: ihr faltet das schrägband auf und legt es auf die linke stoffseite, kante an kante und näht ca. 1 mm re. zur umbruchkante. beim anfang und ende werden ca. 10 cm nicht angenäht, da diese nachher im re. winkel verbunden werden. das ist etwas knifflig, aber mit etwas übung gut zu schaffen. ihr haltet beide schrägbandenden übereinander und schneidet sie im 45 grad winkel [überlappend!] ab. dann steckt ihr beide enden rechts auf rechts und näht die 2 teile zusammen. zum schluss klappt ihr das schrägband auf die re. stoffseite und näht das band knappkantig an.
 
gut zu sehen ist das ergebnis bei meinem Schürzenkleid, gezeigt hier, CLICK. eine bebilderte schritt-für-schritt-anleitung findet ihr hier, CLICK.
 
 
passend zum outfit habe ich diese süßen haarbänder gemacht. die hat madame zückersüß noch nicht gesehen, denn sie verstecken sich in türchen nr. 16.
 


bezugsquellen:
stoff waldtiere: kenzo
bündchen: hilco
schrägband: westfalenstoffe
schnitt und design: lemapi
strumpfhosen: fräulein prusselise
Shirt loud + proud: lillahopp

Kommentare :

  1. Du bist eine Künstlerin. Das Kleid sieht hammerschön aus. Deine Tochter entzückend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine lieben worte, die mich sehr berühren.

      Löschen
  2. Der Rock ist super und deine Tochter ist wirklich wunderschön. Ganz liebe Grüße, Antonia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea, Madame Zuckersüss modelt ja schon richtig, schaut ganz entzückend aus und wirklich sehr bunt (für mich etwas zu bunt), aber wenns ihr gefällt :), das ist das wichtigste
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, liebe siglinde.
      wie gesagt, mir tun auch fast die augen weh von so viel bunt und muster, lach.

      Löschen
  4. Ach, da isse ja wieder, das zuckersüße Kind. Sieht selber aus wie ein Weihnachtsplätzchen :-))) Ich wünschte ich könnte so toll nähen wie du.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, dein süßes Modell präsentiert den tollen Rock wirklich sehr professionell. Der Stoff gefällt mir auch!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Haarbänder für den Kalender, das muss ich mir für nächstes Jahr merken. Süßer Rock und gegen den Mustermix der Kinder kann man nicht viel machen. :-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. hallo andrea
    der ist meeeeeeeeeeeeeega süss...der Stoff ist ein Traum. Meine Tochter wäre entzückt über solch ein Teilchen.
    Ich denke ich muss meine Nähme auch wieder ausmotten;)))
    Liebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren