Freitag, 11. Juli 2014

am Wegrand IV: auf den Bergwiesen blüht es so bunt

Diese Schnappschüsse entstehen während unserer langen Spaziergänge. Die unbändige Achtsamkeit, Begeisterung und Neugier von madame zuckersüß hat mich angesteckt und mich dazu bewogen innezuhalten und den Augenblick wahrzunehmen und zu genießen. So sind auch diese Fotos entstanden, am Weggrand. 

Es fasziniert mich immer wieder welch atemberaubend schöne Natur unser Land zu bieten hat. Wir haben einen großen Strauß Margerithen gepflückt und uns so ein Stück Natur mit nach Hause genommen.



Und ihr so? Welche Entdeckungen macht ihr, am Wegrand?

Kommentare :

  1. Tolle Bilder! Ich habe das Gefühl, mitten im Grünen zu stehen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Wahrhaftig atemberaubend, Schön, hier bei Dir, einen Blick darauf zu erhaschen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich, Cora
    P.S.In der Stadt wächst am Wegesrand nicht nur Unkraut ;) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cora,
      freut mich sehr dass es dir bei uns gefällt.
      Mit Sicherheit gibt es auch in der Stadt Wunderschönes am Wegrand zu entdecken! Und auch "Unkraut" übt auf mich einen gewissen Reiz aus und wird somit gerne mit nach Hause genommen.
      Liebst Andrea

      Löschen
  3. Toller Ausblick, das ist ja der Wahnsinn. Die Fotos gefallen mir recht gut. Und weil ich öfter mal mehr sehen möchte bleibe ich hier auf deinem Blog ;)
    Liebe Grüße Mademoiselle Häp von http://mademoisellehaep.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder, liebe Andrea...
    So richtig frisch und schön.
    Ich entdecke momentan viel am Strand :-)
    Ach ja, bin schon sehr wehmütig, morgen geht es nach Deutschland Zurück.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder! Da hab ich echt gleich Lust in die Natur zu spazieren ... Aber bald ist Urlaub angesagt und dann spring ich wieder rein in die Ruhe der Natur, in die Blumenwiesen und Bergwelten. Freu mich schon doll drauf!

    Liebste Grüße
    Nadja
    (filigarn.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  6. Wie immer :
    Wunderschöne Bilder liebe Andrea!!

    Ja wir sollten wirklich öfters achtsamer in der Natur sein. Man würde so viel schönes erkennen....

    Viele, viele Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  7. ich erinnere mich gut daran, dass auch ich diese aufmerksamkeit das erste mal so ganz bewusst durch meine tochter erfahren, erlebt und erlernt habe. etwas schönes ist es, mit ihr durchs leben zu gehen.

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Bilder! Ich geh dann mal spazieren ;-)
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  9. blumen sind einfach immer die allerschönsten motive! :) liebe grüße zurück ;)

    AntwortenLöschen
  10. Deine Bilder sind so schön , am liebsten möchte ich gleich hinaus in die herrliche Landschaft die von mir hier gar nicht so weit weg ist ! Auch mich faszinieren die einfachen Blümchen oder das sogenannte Unkraut was gerade in den Sommermonaten nur so gedeiht immer wieder. Von meiner Tochter hab ich gelernt : Mama, es gibt keine Unkräuter, nur Wildkräuter ! Dieser Satz ist schon einige Jahre her, aber ich erinnere mich so gern daran ! Hab noch eine schöne Woche und sei liebgegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Traumhafte Bilder! Bei diesem Spaziergang wäre ich auch sehr gerne dabei gewesen. Ich versuche ja auch immer, wenn möglich, die Kamera mitzunehmen, damit man wirklich alles schöne, was unsere Natur zu bieten hat, festzuhalten!
    Vielen Dank auf für den Besuch bei mir und die lieben Worte!
    Liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren