Dienstag, 3. Dezember 2013

Südtiroler Traditionshandwerk: DIY Türkranz aus Schafwollschnur

 
Passend zum Adventskranz aus Schafwollschnur, den ich euch HIER gezeigt habe, gibt es noch den Türkranz. Bewußt schlicht gehalten und reduziert. Natürlich kann man ihn auch ganz bunt [meine Freundin hat sich einen in rot pink gewünscht] und mit viel Deko gestalten, wie es gefällt...
 
So habe ich ihn gemacht:
Ein Kranz, aus Styropor oder Stroh, mit Schafwollschnur umwickeln und Anfang und Ende mit Kleber aus der Heizklebepistole fixieren. [Die Farben für den Kranz sind bewußt neutral gewählt, in beige und braun, damit ich ihn auch im nächsten Jahr wieder verwenden kann und lediglich die Dekoration wechsle]. Ein paar Wollschnüre am Kranz anbringen und ein paar Zimtrinden, Sternanis, getrocknete Apfelscheiben und grüne Glaskugeln dranhängen und am Kranz befestigen.
Schon ist er fertig!
 



 
 
 
Bin gespannt wie er euch gefällt.
 
Ich mach mich jetzt auf den Weg zu creadienstag, zu Rums, zu christmas crafting, zu Kathy, zu diydreamer, blick7 und zu Deborah.
 
Bis zum 9. Dezember kannst du noch am Gewinnspiel teilnehmen und ein wunderschönes Armband von my little bonheur gewinnen, CLICK. Viel Glück.
 

 

1 Kommentar :

  1. Der Tuerkranz ist super schoen geworden. Ich mags schlichter und ich mag Schaafe...passt doch ;) Liebe Gruesse Martina

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren