Montag, 10. März 2014

Die Suche nach mir selbst und die Suche nach Glück

Die Suche nach mir selbst und die Suche nach Glück waren ein weiter Weg. Ein steiniger Weg. Ein Weg voller Erfahrungen, positiver und negativer, Enttäuschungen und Glücksmomente, heimlicher Tränen, und immer voller Fragen, tausend Fragen und Zweifel. Was steckt hinter der Fassade, ganz tief, was macht mich glücklich, was traurig, was bewegt mich? Was macht mich aus? Tief in mir habe ich nach Antworten gesucht und sie irgendwann, allmählich gespürt.
Immer meinem Gefühl folgend. Habe ich mich nie verloren und jetzt. Jetzt bin ich angekommen. Gelandet. Bei mir. Bei mir selbst. Ich brauche nicht mehr zweifeln und fragen, weil ich meine Antworten gefunden habe, und träumen, weil ich meine Träume jetzt lebe. Und ich weiß was ich will und was ich brauche und das ist so viel weniger als ich immer geglaubt habe.


Und ihr so?


Für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Ich feiere in diesem Monat meinen 1. Bloggeburtstag. Ihr könnt noch bis Freitag am 1. der 4 Geburtstagsspecial giveaways teilnehmen. HIER geht es zum Gewinnspiel. Ich wünsch euch viel Glück.

Kommentare :

  1. Huhuuu, liebe Andrea!
    Das hört sich sehr gelöst und entspannt an.
    Und macht absolut neugierig auf MEHR von Deinen Erfahrungen im Leben!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. schöner Text
    da würde ich gerne mehr lesen =)
    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,

    danke für deinen Besuch und den netten Kommentar bei mir, da mußte ich doch gleich mal einen Gegenbesuch machen. Und auf die Frage in deinem Post zu antworten: Ich glaube wenn man das zu schätzen weiß was man hat und damit zufrieden sein kann, dann braucht man nicht ständig einem vermeintlichen Glück hinterherzurennen. In diesem Sinne

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. schön, wenn die suche erfolgreich war... :)

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt gut. Bei mir ist der Weg etwas länger. Im Grunde weiß ich, was ich brauche und was mich ausmacht und trotzdem sind da auch Gegensätze und immer wieder kleine Umwege, die mich schon mal aus der Bahn werfen - rechts oder links.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das freut mich das du da angekommen bist wo du die haben wolltest oder zumind. da wo du glücklich bist. Das fehlt vielen noch. Mir auch. Ein Gefühl des ankommens hat sich bei mir noch nicht eingestellt. Nicht das ich nicht glücklich bin. Aber ich suche einfach noch zu oft. Aber irgendwann …

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. wow, jetzt schon angekommen?
    gut, wenns dir gut geht mit dir.

    AntwortenLöschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren