Donnerstag, 17. April 2014

Oster DIY's und Deko [schnell gemacht]

In diesem Jahr sollte unsere Osterdeko komplett anders sein, was neues musste her. Dezente Farben, schlicht und kombiniert mit Naturmaterialien. Und schnell sollte es gehen.

Macht euch gefasst auf die größte Bilderflut die es hier je gab.
 



Das süße Häschenmotiv für die happy easter Karte habe ich bei Titatoni entdeckt, ausdrucken könnt ihr es HIER. Gemacht habe ich die Karte aus elfenbeinfarbenem handgeschöpftem Papier. Ihr könnt die Karte auch als Menükarte verwenden, dann einfach "Menükarte" oder "Ostermenü" draufschreiben. Die Schrift habe ich mit dem Dymo Prägegerät gemacht.
 



Das Häschen [ganz schlicht aus Holz und mit einem Stoffbändchen] dient als Tischkarte. So sieht jeder sofort wo sein Platz ist. Das Häschen ist gleichzeitig als giveaway gedacht.

In der Mitte des Fotos seht ihr eine wunderschöne Tulpe [Stoffblume] samt Gänseei und der Beschriftung "frohe Ostern".
 



Sehr schön als Tischkarte ist auch diese Version: Ein schlichtes Entenei mit einer weißen Fresie und beschriftet mit dem Namen eures Gastes.
 


Ein ganz schnelles DIY: Namens-Tischkarte mit Ei
 
Hierfür habe ich ein Plastikei mit flüssigem Kleber bestrichen und mit kleinen Schnipseln aus Zeitungspapier beklebt. Besonders schön wirkt es wenn ihr eine alte Zeitung verwendet. Als "Ostergras" dienen grüne Papierstreifen. Die Tasse beschriftet ihr mit dem Namen eures Gastes. Und schon habt ihr eine schlichte und schnell gemachte "Namens-Tischkarte".
 



Noch eine  ganz schnelle aber sehr wirkungsvolle Osterdeko.

Was ihr dazu braucht:
♥ eine hohe Glasvase
♥ grüne Papierstreifen
♥ Styroporeier, grün bemalt
♥ Wachteleier
♥ weiße Eier [die habe ich mit kleinen weißen unregelmäßigen Punkten bemalt]
♥ Porzellanei [dieses ist weiß mit kleinen gelben Punkten]
♥ Perlhuhn-Federn




Ostern im Glas:
 
als kleines Mitbringsel, Deko für den Ostertisch oder für das Regal
Was ihr dafür braucht:
♥ Schokohasen
♥ gelb kariertes Stoffbändchen
♥ grüne Papierstreifen
♥ Federn
♥ Beschriftung: "frohe Ostern"





Anstelle des klassischen Osterstraußes gibt es in diesem Jahr die Ostereier in einer großen, milchig weißen Glasschale. Ein Porzellanhäschen und ein paar weiße Federn dürfen auch noch hinein. Als "Unterlage" dienen kleine Holzschnipsel.
 



Die flachen Ostereier dürfen in eine längliche Porzellanform. Als "Unterlage" habe ich einen braunen Papierstreifen [herausgeschnitten aus einer schlichten Papiertasche] verwendet.


Gebacken haben wir auch: Bunte Osterhasen aus Mürbteig und Marzipan. Zum Rezept geht es HIER entlang.
Ich hoffe euch gefällt unsere Osterdeko.

Und ihr so? Seid ihr auch schon in Osterstimmung?

Das ist mein Herzblutprojekt zum Thema Papier, deshalb schicke ich die Bilder rüber zu Annette. Und geRUMSt wird heute auch. Und zu Nina schicke ich die Bilder auch. Und zu verliebt in Zuhause


Kommentare :

  1. Wow sieht das klasse aus! Da kann Ostern ja kommen...

    Liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    so viele schöne Ideen auf einmal, da bin ich erst mal ganz platt.
    Toll sieht alles aus und ich überlege, was ich nachmachen kann.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Auf ins Osterfinale. Liebe Andrea, das sieht alles super aus! Schöne Ostertage wünscht dir Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hi Andrea,
    deine Osterdeko ist ja klasse!
    Wirklich alles!
    Perfekt!
    A liabs Grüßle und schöne Ostern.
    Andy

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sieht das klasse aus!
    Eine Idee schöner als die andere...
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Eine Deko schöner als die andere :-))) bei uns stehen nur ein paar wenige Hasen herum, die anderen sind noch unterwegs am EIer Verstecken.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine wirklich bezaubernde Oster-Deko... Ich bin ein wenig neidisch ob meiner nichtvorhandenen, weil zu faul :D Besonders der Schokohase im Glas ist eine einfache, aber überzeugende Idee.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. So viele schöne Dekorationsideen!!! Ich liebe Ostern! Ganz liebe Grüße und frohe Ostern... Michaela

    AntwortenLöschen
  9. na wenn das kein grund zum freuen ist; ich wünsche dir schöne Feiertage:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  10. Oh, so schön ist es bei dir! Ich glaub, ich setze mich an Ostern zu dir an den Tisch ;-)
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  11. wow, hier osterts aber ordentlich! wachteleier, perlhuhnfedern, die hübsche serviette – mein osterherz ist beglückt. ein schönes fest euch!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :) Sehr schön und sehr viel Liebe zum Detail :)

    Bin auf deinen Blog gestoßen und er gefällt mir ziemlich gut :) Ich folge Dir nun. Vielleicht hast Du Lust mal bei mir vorbei zu schauen? Vielleicht gefällt dir mein Blog und du hast Lust auf gegenseitiges Folgen. :)

    Liebste Grüße

    Kiki von http://www.kikimees.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. wünsche euch ein schönes Osterfest
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  14. was eine schöne Oster Deko :)
    http://imagineyouwereabird.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin hin und weg von Deiner Deko, so schön hast Du alles gemacht.
    wünsche Dir frohe Ostern
    Judika

    AntwortenLöschen
  16. Oh wow!! An Deiner Tafel wäre ich auch zu gerne gesessen. Klaras Holzhase hat es mir besonders angetan! Wunderwunderschön! Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,
    da werde ich richtig neidisch, so eine feine Osterdeko, bei uns war es vergleichsweise karg ... echt toll!
    Du hast Dich mit diesem Beitrag beim Upcycling-Dienstag verewigt, welches der von Dir verwendeten Elemente meintest Du? Und wärst Du dann ggf. auch so lieb, einen Backlink zu setzen?
    Sei herzlich gegrüßt und eine schöne Nach-Osterzeit wünscht Dir Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe nina,
      schön dass dir unsere deko gefällt.
      sorry, hab den backlink vergessen.
      als upcycling meinte ich das grüne papier, welches beschriftet war und ursprünglich im büro seine verwendung fand. und die holzhäschen, das waren mal rahmen. welchen zweck sie mal hatten weiß ich gar nicht mehr. jedenfalls wurden sie dann zu häschen umfunktioniert.
      liebst andrea

      Löschen
  18. *lach* da bin ich schon wieder.
    Jetzt war ich gerade noch mehr verwirrt, weil ich schon wieder bei dir gelandet bin und schon dachte irgendwas sei kaputt *lol* Den Beitrag zu deinen Narzissen habe ich dabei auch noch entdeckt ♥
    Nun bin ich mir allerdings sicher, dass du dich doch selbst verlinkt hast ;-)

    Deine Beiträge sind alle sehr schön und passen zum Thema, es sind leider keine aktuellen Post, wie in meinem "Kleingedruckten" vorausgesetzt. Nun aber folgender Vorschlag: wenn du überall einen Backlink einbaust, lasse ich deine Verlinkungen bei mir drin.

    Deine Posts nehmen dann aber nicht an der Verlosung teil.
    Da muss ich schon fair bleiben.
    Was meinst du ?
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Naddel,
    da war ich wohl etwas zu vorschnell. Selbstverständlich verlinke ich zu dir. An der Verlosung nehme ich klarerweise nicht teil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei soviel Ideenreichtum fällt dir garantiert noch was Schönes ein. Hast ja noch ein paar Tage Zeit dafür :-)

      Löschen

danke, dass du vorbei schaust und dir die zeit nimmst einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich total

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

das könnte dich auch interessieren